Sportlicher Auftakt für lebendigen Adventskalender

Ökumenische Aktion informiert über breites Angebot des TV 1860 Nassau für Senioren und Herzsportgruppe

 NASSAU. (3. Dezember 2019) Sehr sportlich ging es am ersten „Türchen“ des lebendigen Adventskalenders der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde Nassau zu. An der Sporthalle der Grundschule leuchtete der Herrnhuter Stern, um den Menschen den Weg zur Adventsaktion zu zeigen.

Dort sowie im Lefheit-Campus frönen jede Woche Kinder bis Senioren beim Turnen der Bewegung. Brigitte Gadringer stellte das breite Angebot des TV 1860 Nassau vor, zu dem auch einstündige sportliche Treffen im Seniorenbereich für Männer und Frauen gehören. Besonders stolz zeigte sie sich über die Herzsportgruppe, die es bereits seit 25 Jahren gibt.

„Sport gehört zum Lebenselixier“, meinte Matthias Metzmacher, Pfarrer für gesellschaftliche Verantwortung des Dekanats Nassauer Land. Er animierte mit seiner Gitarre die anwesenden Frauen und Männer nicht nur zum Mitsingen. Bei einem Quiz mit Fragen rund um den Advent und dessen Geschichte warf er den richtig Antwortenden Kugeln und Küsschen aus Schokolade zu.

Inge Appel stellte einen Korb mit kleinen Advents-Accessoires in die Mitte, für die die Anwesenden etwas spendeten. Der Erlös der Aktion soll in diesem Jahr einem „Raum der Stille“ zu Gute kommen, den das Leifheit-Campus einrichten möchte. Dort öffnet der lebendige Adventskalender am morgigen Mittwoch, 4. Dezember um 17.30 Uhr die Türen, hinter denen auch der evangelische Posaunenchor auf viele Gäste wartet. Heute geht es um 17.30 Uhr zur Tourist-Information im Obertal. Die anderen Termine: Donnerstag, 5. Dezember, Alte Schule (Bergnassau-Scheuern), Freitag, 6. Dezember, Brillengeschäft Muth-Optik (Amtsstraße 11), Samstag, 7. Dezember, Hauptbühne des Nassauer Adventsmarktes.

 

Drucken E-Mail