RS Foto becrima

Reformationsspektakel in Zeiten von Corona

Evangelisches Dekanat bietet szenische Erinnerung an Luthers Leben und Überzeugungen in Holzhausen

RHEIN-LAHN. (9. Oktober 2020) Zu einem „Reformationsspektakel“ lädt das evangelische Dekanat Nassauer Land am Samstag, 31. Oktober um 18 Uhr ans evangelische Gemeindehaus in Holzhausen ein. Mit einer szenischen Darstellung soll dort am Reformationstag an Luthers Denken und Wirken auch in schwierigen Zeiten erinnert werden.

Luther selbst wird dabei auftreten sowie Mägde und ein Herold, die an seine reformatorischen Überzeugungen und Hoffnungen erinnern. Der Posaunenchor Obertiefenbach begleitet das Spektakel musikalisch. Im Anschluss gibt es Speis und Trank. Der Reformationstag wird auch 503 Jahre nach Luthers legendärer Thesenveröffentlichung in Wittenberg als Geburtsstunde der evangelischen Kirche begangen.

Das „Spektakel“ fällt der Corona-Pandemie  geschuldet entsprechend geregelt aus. So ist eine Mund-Nasen-Maske mitzubringen und es wird um eine Anmeldung gebeten unter Telefon 06772-94300 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.