Diakoniegemeinschaft Paulinenstift spendet neues Fahrzeug

Kirchliche Sozialstation liefert Essen auf Rädern täglich an 100 Haushalte in Verbandsgemeinden Diez und Aar-Einrich

 DIEZ/AAR-EINRICH. (8. Oktober 2019) Ein neues Fahrzeug, um der steigenden Nachfrage nach Essen auf Rädern nachkommen zu können, hat die Diakoniegemeinschaft Paulinenstift jetzt an die Kirchliche Sozialstation in Diez übergeben. Damit können auf drei Touren die rund 100 Haushalte in den Verbandsgemeinden Diez und Aar-Einrich angefahren werden, die das ebenso schmackhafte wie gesunde Angebot der Station täglich nutzen.

Der Vorstand der Paulinenstiftung Kristian Brinkmann und der Vorsitzende des Stiftungsrates Staatsminister a.D. Karl Peter Bruch überreichten die Schlüssel an den Vorsitzenden der Sozialstation Pfarrer Adolf Tremper. Über die Spende freuten sich außerdem Pat Gammella, die in der Verwaltung Essen auf Rädern betreut, sowie Schwester Hildegard Heinz, die neben ihrem Pflegedienst auch dafür auf Achse ist.

Tremper dankte den beiden Stiftungsvertretern für die großzügige Unterstützung und betonte, wie wichtig solche Hilfe ist, um die Angebote der Station zu erhalten und die wachsende Nachfrage bewältigen zu können, wären solche Investitionen aus dem laufenden Haushalt doch nicht zu stemmen. „Die Strecken, die da zurückgelegt werden, sind enorm, der Verschleiß der Fahrzeuge entsprechend groß“, so Tremper, der gleichzeitig mit Veronika Melzer und Eva Stegemann zwei neue kompetente Schwestern im Team der Station begrüßte.

Ein in der Mehrzahl ehrenamtlich engagiertes Team von einem Dutzend Personen sorgt werk- wie feiertags dafür, dass die Drei-Gang-Mahlzeiten pünktlich in den Haushalten der beiden Verbandsgemeinden an Aar, im Einrich und der Esterau ankommen. Die meisten der Kunden sind 70 Jahre und älter und nutzen den Essensdienst der Station. Bernd-Chr. Matern

Wer sich für die Mitarbeit von Essen auf Rädern der Kirchlichen Sozialstation Diez interessiert oder das Angebot selbst, erhält mehr Informationen unter Telefon 06432-91980 oder im Internet sozialstation-diez.de.

Zum Foto:

Freude über die Spende der Diakoniegemeinschaft Paulinenstift für ein extra großes Transportfahrzeug an die Kirchliche Sozialstation Diez und über die kompetente Verstärkung im Team zeigten (von rechts): Pat Gammella (Verwaltung), Pfarrer Adolf Tremper, Staatsminister a.D. Karl Peter Bruch, Stiftungsvorstand Kristian Brinkmann sowie die Schwestern Hidegard Heinz, Eva Stegemann und Veronika Melzer. Foto: Matern

Drucken E-Mail